Banner Viadrina

Volkswirtschaftslehre

Seminar: Entrepreneurship – Grundlagen und Geschäftsmodelle

Modulbezeichnung in Englisch: Seminar: Entrepreneuership – Basics and Business Models

Prüfungsnummer: 3375

Semester: ab 4. Semester (Schwerpunktbildung)

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Wintersemester 2013/2014

Zugangsvoraussetzungen: Das Seminar ist auf eine Teilnehmerzahl von 35 Studierenden beschränkt, daher ist eine Anmeldung per E-mail an cfe@europa-uni.de zwingend erforderlich. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme. Abgeschlossene Grundlagenausbildung empfohlen.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Liv Kirsten Jacobsen

Name der/des Hochschullehrer/s: Olga Wildgruber, MBA

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.) 30 Std.; Selbststudium: 150 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 2

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Regelmäßige und aktive Teilnahme an der Veranstaltung (es besteht Anwesenheitspflicht). Erfolgreiche Anfertigung und Verteidigung einer Seminararbeit im Umfang von 15 Seiten.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Die Teilnehmer_innen erhalten einen grundlegenden Einblick in unternehmerisches Denken und Handeln – eine der acht Schlüsselkompetenzen für Lebenslanges Lernen nach dem Referenzrahmen der EU-Kommission. Unternehmerische Kompetenz ist die Fähigkeit, Ideen in die Tat umzusetzen. Dies erfordert Kreativität, Innovation und Risikobereitschaft sowie die Fähigkeit, Projekte zu planen und durchzuführen, um bestimmte Ziele zu erreichen. Die Teilnehmer_innen sollen in die Lage versetzt werden, Konventionen in Frage zu stellen und ökonomisch neue Wege gehen zu können.

Inhalte des Moduls:
Entrepreneurship in der ökonomischen Theorie – Erfolgsfaktoren im Entrepreneurship – Kreativität und Innovation – Entrepreneurial Design – Wertschöpfungskettenanalyse – Analyse von Geschäftsmodellen - die 9 Bausteine der Businessmodel Canvas - Gründungsfinanzierung vs. Finanzierung etablierter Unternehmen – Social Entrepreneurship

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Seminaristischer Unterricht, Analyse von Fallstudien, Präsentationen, Diskussionen

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Fueglistaller, Urs; Müller, Christoph A.; Müller, Susan ; Volery, Thierry ; Fust, Alexander: Entrepreneurship : Modelle - Umsetzung – Perspektiven, 3. Auflage, Gabler Wiesbaden 2012.
Faltin, Günter: Kopf schlägt Kapital, Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen. Dt. Taschenbuchverlag, München 2012.
Osterwalder, Alexander ; Pigneur, Yves: Business model generation: ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, Campus-Verlag, Frankfurt, New York 2011.
Weitere Literatur wird zu Beginn des Seminars bekannt gegeben.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.