Banner Viadrina

Strategic Change *

Modulbezeichnung: Strategic Change *

Prüfungsnummer: 6610

Semester/Trimester: Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Alle drei Semester, beginnend mit dem Sommersemester 2010.

Zugangsvoraussetzungen: Zulassung zum Masterstudium. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung in der Einführungsveranstaltung erforderlich (siehe auch "Weitere Informationen").

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
als T-Modul im Track "M & M"

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Jochen Koch

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Jochen Koch

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 7 (Masterseminar)

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Masterseminar: Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.) 60 Std.; Selbststudium: 150 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 4

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Es kann ein Leistungsnachweis erworben werden. Voraussetzung hierfür ist die regelmäßige und aktive Teilnahme an der Veranstaltung, eine Seminararbeit sowie die Präsentation der Seminararbeit.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: 2/29 (Masterseminar)

Qualifikationsziele des Moduls:
Im Mittelpunkt steht die weitere Vertiefung der Fähigkeit, wissenschaftliche Problemstellungen eigenständig, reflektiert und auf dem aktuellen Stand der Forschung zu bearbeiten. Auf der Basis von grundlegenden Methoden- und Theoriekenntnissen zielt das Seminar darauf ab, den Erkenntnisstand der Managementtheorie kritisch zu hinterfragen und eigenständige Problemlösungen zu generieren. Dabei soll insbesondere eine interdisziplinäre Herangehensweise an Forschungsprobleme geschult werden. Das Master-Seminar soll somit auch eine Anleitung (und Motivation) zum wissenschaftlichen Forschen vermitteln.

Inhalte des Moduls:
Gegenstand des Seminars sind aktuelle Fragen der Managementforschung, die in internationalen Journals und auf internationalen Konferenzen diskutiert werden. Beispiele wären derzeit etwa Themen wie “Organizational Corruption” oder “Authentic Leadership”.

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Seminar; Selbststudium; Seminararbeit mit Präsentation

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
siehe Webseiten des Lehrstuhls.

Weitere Informationen:
Webseiten des Lehrstuhls