Banner Viadrina

Lehrstuhlprojekt: Danny Pająk (Dipl. Kfm.)

Versteckte Kosten von Unternehmensverlagerungen durch den Bruch impliziter Arbeitsverträge

Die Dissertation von Danny Pajak untersucht versteckte Kosten von Standortverlagerung durch die Verletzung von impliziten psychologischen Arbeitsverträgen. Wie aktuelle Studien belegen, werden u.a. die Kostenvorteile einer Verlagerung ins Ausland oftmals überschätzt. Scheitert ein Unternehmen im Ausland, werden die Produktionskapazitäten häufig zurückverlagert. Für rückverlagernde Unternehmen stellen insbesondere ehemalige Mitarbeiter eine wesentliche Form der Personalbeschaffung dar. Können sich ehemalige Mitarbeiter eine erneute Anstellung bei ihrem alten Arbeitgeber vorstellen, obwohl dieser bei der Verlagerung implizite Verträge gebrochen hat? Das ist nur eine exemplarische Fragestellung die Herr Pajak in seiner Arbeit nachgeht. Dazu wurden u.a. ehemalige Mitarbeiter des Nokia-Werkes in Bochum befragt. Mit den erhobenen Daten werden die theoretisch hergeleiteten Hypothesen anhand eines Strukturgleichungsmodells getestet und analysiert.