Banner Viadrina

International Business Administration

Einführung in das deutsche Außen­steuer­gesetz

Modulbezeichnung in Englisch: Introduction to German Foreign Tax Act

Prüfungsnummer: NEU ZU VERGEBEN

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Jedes Sommersemester

Zugangsvoraussetzungen: Als Zugangsvoraussetzung werden die Inhalte aus Kudert "Internationales Steuerrecht – leicht gemacht" vorausgesetzt.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Stephan Kudert

Name der/des Hochschullehrer/s: Dr. Tobias Hagemann, Dr. Christian Kahlenberg

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 45 Std.; Selbststudium: 135 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Abschlussklausur (120 Min.).

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
Die Studierenden kennen und verstehen die Grundlagen des deutschen Außensteuergesetzes, und dessen Bedeutung im internationalen Steuerrecht, die Zielsetzung des AStG im Bereich des internationalen Steuerrechts und der internationalen Steuerplanung, ausgewählte Praxisprobleme mit dem Versuch, diese einer Lösung zuzuführen.
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Erarbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen
- Beschaffung von Informationen und Literatur
- Lösung komplexer Sachverhalt im Bereich des AStG
- Akademischer Diskurs und wissenschaftliche Diskussion mündlich/schriftlich

Inhalte des Moduls:
Die Veranstaltung gibt den Studierenden zunächst einen Einblick in die Materie des AStG. Im Rahmen der Vorlesung werden den Studierenden die Grundzüge des AStG und dessen Regelungssystematik dargelegt. Neben der Darstellung ausgewählter Anwendungsprobleme sollen auch Gestaltungsansätze diskutiert und adressiert werden.

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung, (Klein-)Gruppenarbeit, Einsatz von Beispielen aus der Praxis, Diskussionen, Workshop mit Klausurvorbereitung

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Kudert "Internationales Steuerrecht – leicht gemacht".
Weitere Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung bekanntgegeben.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.