Banner Viadrina

Bescheinigungen zur Vorlage beim BAföG-Amt

Allgemeine Informationen:

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist ein Garant dafür, dass Jugendliche und junge Erwachsene unabhängig von der fi­nan­ziellen Situation ihrer Familie eine ihrer Eignung und Neigung ent­sprechende Ausbildung absolvieren können. BAföG-Anträge können nur über das zuständige Amt für Ausbildungs­förderung gestellt werden.

Der/die BAföG-Beauftragte (die/der Vorsitzende des Prüfungsausschusses) ist nur für die Bescheinigungen zuständig, die die Ausbildungsstätte erteilt. Für die meisten anderen BAföG-Themen sollten Sie sich an Ihr zuständiges BAföG-Amt im Studentenwerk wenden.

Wenn Sie eine Ausbildungsförderung nach dem BAföG erhalten, müssen Sie grundsätzlich mit Beginn des fünften Fachsemesters einen Leistungsnachweis beim BAföG-Amt vorlegen, teilweise wird der Nach­weis jedoch auch schon ab dem dritten Fach­semester benötigt. Die Bescheinigung nach § 48 BAföG (Formblatt 5) wird durch die/den Vorsitzende/n des Prüfungsausschusses bestätigt.

Absolvieren Sie ein Auslands­praktikum bzw. studieren Sie zwischen­zeit­lich im Ausland, können Sie ferner einen Antrag auf Ausbildungs­för­derung für eine Ausbildung im Ausland beim BAföG-Amt stellen. Die Stellung­nahme zur Förder­fähigkeit des Praktikums / des Aus­lands­studiums erfolgt durch die/den Vorsitzende/n des Prü­fungs­aus­schusses (Formblatt 6).

Mindestleistungen für die Ausstellung der BAföG-Bescheinigung (Formblatt 5) im Bachelorstudium sind:

Ende des 3. Fachsemester: 60 ECTS,
Ende des 4. Fachsemester: 90 ECTS,
Ende des 5. Fachsemester: 120 ECTS,
Ende des 6. Fachsemester: 150 ECTS.

Ansprechpartner/Verfahrensweise:

Bitte geben Sie die auszustellenden Formblätter zu den Sprechzeiten im Sekretariat des zuständigen Prüfungsausschusses, Hauptgebäude, Raum 223, ab. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit für die Ausstellung der Bescheinigung bis zu drei Wochen betragen kann.

Bescheinigungen für das BAföG-Amt können auch postalisch an folgende Adresse:

Prüfungsausschüsse der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Große Scharrnstr. 59
15230 Frankfurt (Oder)

gesendet werden. Wird von Ihnen eine anschließende Rücksendung gewünscht, legen Sie bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Wichtige aktuelle Informationen:

Bitte beachten Sie, dass Bescheinigungen, die Sie bis zum 31.07.2017 beim BAföG-Amt einreichen müssen, spätestens bis zum 15.07.2017 beim Prüfungsausschuss vorliegen sollten. Andernfalls kann eine fristgerechte Ausstellung Ihrer Unterlagen nicht sichergestellt werden!