Banner Viadrina

Volkswirtschaftslehre

Umsatzsteuer im Binnenmarkt

Modulbezeichnung in Englisch: The Value Added Tax in Common Market

Prüfungsnummer: 3114

Semester: ab 4. Semester (Schwerpunktbildung)

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Jedes Wintersemester

Zugangsvoraussetzungen: Abgeschlossene Grundlagenausbildung empfohlen. Die Veranstaltung richtet sich an die Studierenden der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Stephan Kudert

Name der/des Hochschullehrer/s: RA/StB Götz Neuhahn

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.) 33,75 Std.; Selbststudium: 146,25 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Zwischenprüfung, der Abschlussklausur und an dem Unternehmensworkshop.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:

Fachliche Kompetenzen:
Den Studierenden sollen insbesondere Kenntnisse über die Systematik des Umsatzsteuerrechts sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene vermittelt werden. Dabei sollen sowohl das systematische Lesen von Gesetzen sowie die Anwendung und Interpretationstechniken dieser Normen als auch Gesetzesinhalte vermittelt werden.
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Selbstreflexion, Lernstandsanalyse, individuelle Lern- und Planungsstrategien
- Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Texte
- Akademischer Diskurs und wissenschaftliche Diskussion mündlich/schriftlich
Ziel ist es, dass die Studierenden später selbstständig in der Lage sind, die vermittelten Techniken auf praktische Sachverhalte und veränderte Rechtsgrundlagen bspw. in der Steuerberatung anwenden zu können.

Inhalte des Moduls:
- Steuerbarkeit von Lieferungen und sonstige Leistungen
- Innergemeinschaftliche Lieferungen / Innergemeinschaftlicher Erwerb
- Umsatzsteuerliche Behandlung von Einfuhr / Ausfuhr
- Umsatzsteuerliche Behandlung von Immobiliengeschäften
- Vorsteuerabzug
- Vorsteuerkorrektur
- Besteuerungsverfahren

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung mit Übung und Workshop

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Reiß, Umsatzsteuerrecht, Verlag Alpmann und Schmidt, 14., überarbeitete Auflage 2016. Die aktuelle 14. Auflage des Skripts kann als Online-Version (Leseversion) für 12,90 EUR oder als Buch für 24,90 EUR erworben werden.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.