Banner Viadrina

Betriebswirtschaftslehre

Tutorentätigkeit in der Lehre an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Prüfungsnummer: 8799

Semester: ab 2. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Jedes Semester

Zugangsvoraussetzungen: Lehrstuhlabhängig. Wird i.d.R. in der Ausschreibung der TutorInnen definiert.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Diejenige/derjenige, die/der das Modul verantwortet, in dessen Rahmen die Tutorentätigkeit stattfindet.

Name der/des Hochschullehrer/s: Diejenige/derjenige, die/der das Modul verantwortet, in dessen Rahmen die Tutorentätigkeit stattfindet.

Lehrsprache: Deutsch oder Englisch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 3

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.): 15 Std.; Selbststudium: 75 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 0

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Selbstständige Durchführung der Tutorien in Rücksprache mit der/dem Verantwortlichen

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Aus der Lehre resultierende Qualifikationen:
- Rhetorik
- Präsentationstechniken
- Kreativität
- Planungsfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit
- Selbständigkeit
- Didaktik
- Anpassungsfähigkeit
- Einfühlungsvermögen
Aus der Arbeit am Lehrstuhl bzw. mit den Studierenden resultierende Qualifikationen:
- Teamfähigkeit
- Konfliktfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit
- Anpassungsfähigkeit

Inhalte des Moduls:
Vorbereitung, Nachbereitung sowie Durchführung der Tutorien

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Präsentation, Selbststudium

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Veranstaltungsabhängig

Weitere Informationen:
Der Leistungsnachweis kann nur einmal im Studiengang eingebracht werden.