Banner Viadrina

Forschung

Lehrstuhl für VWL, insb. Makroökonomie

Forschungsschwerpunkt:

Ohne heterogene Erwartungen ist das hohe Handelsvolumen an Finanzmärkten kaum zu erklären. Heterogene Erwartungen widersprechen jedoch der Annahme eines repräsentativen rationalen Agenten. Ein Forschungsansatz besteht darin, heterogene Agenten in traditionelle Modelle einzubauen und auf diese Weise die Stabilität der Ergebnisse zu überprüfen. Sollten Ineffizienzen auftreten, kann wieder überprüft werden, mit welchen wirtschaftspolitischen Instrumenten diese Ineffizienzen am effektivsten bzw. effizientesten beseitigt werde können. Im Rahmen der empirischen Forschung werden unterschiedliche Aspekte der Effizienzmarkthypothese analysiert: Wie wirken neue unerwartete Informationen auf die Finanzmarktpreise? Wie bilden Prognostiker die Erwartungen bezüglich unterschiedlicher Makrovariablen? Läuft dieser Prozess rationale ab? Welche Verzerrungen treten auf und worauf sind diese zurückzuführen?

Publikationen

Aufsätze in Sammelbänden
Aufsätze in Zeitschriften
Aufsätze Online
Sonstige Publikationen

Projekte

Projekte