Banner Viadrina

Meat & Greet

Im Rahmen des „Meat & Greet“ am 08.10.2010 haben sich sowohl Studierende der VWL des ersten Semesters, als auch einige aus den höheren Semestern der VWL zusammen gefunden. Hierbei gab es die Möglichkeit, bei Bratwurst und Bier in lockerer Runde Gespräche zu führen. Einige Studenten nutzten diese Gelegenheit, um bei den anwesenden Professoren, wie etwa Prof. Bolle, mehr über deren Lehrstühle zu erfahren. Auch Prof. Peters gab in einzelnen Gesprächen hilfreiche Tipps zur Organisation des Studiums. In einem lockeren Small-Talk konnte auch über das eine oder andere Thema für Abschlussarbeiten gesprochen werden. Wer noch nicht so weit gehen wollte, hatte die Gelegenheit, sich bei den Professoren zum Beispiel über deren Forschungsschwerpunkte zu informieren. So konnten aber auch direkte Probleme und Kritik geäußert werden, so nutzten Studenten etwa die Gelegenheit, Prof. Stadtmann, der das „Meat & Greet“ organisierte, Fragen zur vergangenen Klausur zu stellen.

Ebenfalls wurde diese Gelegenheit auch von der neuen Lehrkraft Prof. Dr. Daniel Becker, Juniorprofessur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Internationale Wirtschaftsbeziehungen, genutzt, um sich im Rahmen der vor dem Grillevent vorangegangenen Veranstaltung den Studieren vorzustellen.

Aber nicht nur die Professoren standen für ein Gespräch offen, auch Studenten aus höheren Semestern gaben Auskunft über Erfahrungen oder gaben einige Tipps & Tricks bezüglich des Studiums an Interessierte weiter.

Die von Prof. Stadtmann erstmalig ins Leben gerufene Veranstaltung soll dazu dienen, die relativ kleine Zahl der VWL-Studenten regelmäßig zusammen zu führen. Ebenfalls soll dadurch den Erstsemestern eines jeden Jahres ein guter Start ins Studium ermöglicht werden. Sowohl Studenten, als auch Organisatoren waren mit der Resonanz der Veranstaltung sehr zufrieden. Prof. Stadtmann freute sich über die große Teilnehmerzahl und wünschte „allen VWL-Studenten einen erfolgreichen Start in das neue Semester!“

Aufgrund des positiven Feedbacks können sich die VWL- Studenten in Zukunft auch auf weitere „Meat & Greet“ freuen.

 

IMG_0174_5

IMG_0175_3