Banner Viadrina

Ehemalige Doktorandin des Lehrstuhls Makroökonomik zur Professorin ernannt

Rosemarie Koch (30), ehemalige Doktorandin am Lehrstuhl Makroökonomik, hat mit Wirkung zum 1. September 2011 ein Professur in BWL mit den Schwerpunkten Finanzmanagement, Controlling & internationales Recht an der Hochschule Rhein-Waal angenommen. Die Stelle ist an der Fakultät für Kommunikation & Umwelt am Standort Kamp-Lintfort angesiedelt. Die Lehrtätigkeit wird schwerpunktmäßig im BA-Studiengang International Business & Social Sciences erfolgen, die Unterrichtssprache in diesem Studiengang ist englisch.

Die Hochschule Rhein-Waal ging als Sieger eines Wettbewerbes der Landesregierung NRW für eine Neugründung einer Hochschule hervor und wurde in 2009 gegründet. Im Studienjahr 2010/2011 waren ca.  700 Studierende eingeschrieben, laut  Plan soll die Hochschule auf 5.000 Studierende wachsen. Bisher wurden vier Fakultäten eingerichtet: Kommunikation & Umwelt, Technologie & Bionik, Life Sciences, Gesellschaft und Ökonomie. Eine Besonderheit ist die konsequente internationale Ausrichtung der Lehrangebote, 70% der Studiengänge werden in englischer Sprache unterrichtet.

Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät gratuliert Frau Horstmann recht herzlich zu ihrer Professur und wünscht ihr für den Start alles Gute.