Banner Viadrina

Dr. Dino Höppner

Hoeppner_Dino_UV_3271 (3)-min (178x190) ©Heide Fest

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (Wiwi)
Lehrstuhl für ABWL, insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung
Akademischer Mitarbeiter

Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 HG 241
☏ +49 335 5534 2812
✉ hoeppner@europa-uni.de

Sprechzeiten

n. V.


Publikationen

Bücher

  1. IFRS: Eine Einführung in die International Financial Reporting Standards (gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Kudert / Prof. Dr. Peter Sorg und Prof. Dr. Sebastian Leitsch).

Beiträge in wichtigen und angesehenen wissenschaftlichen Zeitschriften auf dem Gebiet der BWL (VHB-Ranking: B)

  1. Eine ökonomische Betrachtung zur Übermaßbesteuerung von veranlagten Einkünften beschränkt Einkommensteuerpflichtiger, in: Steuer und Wirtschaft (StuW) 03/2022, 258 - 270 (gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Kudert und Thu Thao Porebski, M.Sc.).

  2. Grenzüberschreitende Homeoffice-Vereinbarungen – Quantitative Analyse eines steuerlichen Entscheidungsparameters, in: Steuer und Wirtschaft (StuW), 2/2022; 165 - 178 (gemeinsam mit Dr. Elisabeth Steinhauser, LL.M. oec.).

  3. Besteuerung von außerordentlichen Einkünften nach der Fünftelregelung – eine quantitative Analyse, in: Steuer und Wirtschaft (StuW), 01/2020, 78 - 90 (gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Kudert).

Beiträge in anerkannten wissenschaftlichen Zeitschriften auf dem Gebiet der BWL (VHB-Ranking: C)

  1. Ökonomische Analyse der Vorteilhaftigkeit der Antragsveranlagung von in Österreich beschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern unter Berücksichtigung von Homeoffice-Tätigkeiten, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP), 1/2022, 85 - 114 (gemeinsam mit Dr. Elisabeth Steinhauser, LL.M. oec.).

  2. Grenzüberschreitend tätige Arbeitnehmer in Zeiten der COVID-19-Pandemie - Implikationen und Lösungsansätze, in: Internationales Steuerrecht (IStR), 19/2020, 735 - 743 (gemeinsam mit Satenik Melkonyan, M.Sc.).

  3. Einkommensteuerliche Inkongruenzen bei grenzüberschreitenden Homeoffice-Vereinbarungen – Eine vergleichende Analyse zwischen Deutschland und Österreich, in: Finanz-Rundschau (FR), 11/2020, S. 500 - 509 (gemeinsam mit Dr. Elisabeth Steinhauser, LL.M. oec.).

  4. Homeoffice-Tätigkeiten im grenzüberschreitenden Kontext zwischen Österreich und Deutschland, in: Steuer und Wirtschaft International (SWI), 04/2020, 157 - 166 (gemeinsam mit Dr. Elisabeth Steinhauser, LL.M. oec.).

  5. Die Folgen des Gesetzesvorhabens zur Rückführung des Solidaritätszuschlags – eine betriebswirtschaftliche Steuerwirkungsanalyse, in: Finanz-Rundschau (FR), 19/2019, S. 881 - 892 (gemeinsam mit Martin Schewe, M.Sc.).

  6. Die „Exit“-Besteuerung nach mehr als einer Dekade EuGH-Rechtsprechung – immer noch offene Fragen zur Wegzugsbesteuerung nach § 6 AStG, in: Finanz-Rundschau (FR), 9/2019, S. 427 - 436 (gemeinsam mit Dr. Tobias Hagemann, LL.M. / Dr. Christian Kahlenberg, LL.M. und Mathis Schuh, B.Sc.).

Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschrift auf dem Gebiet der BWL (VHB-Ranking: D)

  1. Zur Vorteilhaftigkeit von Beitragsrückerstattungen privater Krankenversicherungen unter Berücksichtigung der Einkommensteuer, in: Der Betrieb Review (DB Review), 39/2021, 2238 - 2242 (gemeinsam mit Mathis Schuh, M.Sc.).

Beiträge in weiteren Fachzeitschriften

  1. Zur Besteuerung von Influencern in Inbound-Sachverhalten, in: Praxis der Internationalen Steuerberatung (PIStB), 1/2021. 22 - 30.

  2. Änderungen bei der Besteuerung von Veräußerungsgewinnen im DBA mit Singapur, in: Praxis der Internationalen Steuerberatung (PIStB), 07/2020, 205 - 212.

  3. Zweifelsfragen bei Betriebsstätten in Zeiten der COVID-19-Pandemie – Analyse und Bewertung des OECD-Leitfadens, in: Internationale Steuer-Rundschau (ISR), 06/2020, 181 - 189 (gemeinsam mit Satenik Melkonyan, M.Sc.).

  4. Steuerliche Aspekte der Homeoffice-Tätigkeit eines Grenzgängers – Teil 2, in: Praxis der Internationalen Steuerberatung (PIStB), 02/2020, 53 - 58 (gemeinsam mit Mag. iur. Filip Schade, LL.M.).

  5. Steuerliche Aspekte der Homeoffice-Tätigkeit eines Grenzgängers – Teil 1, in: Praxis der Internationalen Steuerberatung (PIStB), 01/2020, 18 - 24 (gemeinsam mit Mag. iur. Filip Schade, LL.M.).

  6. Besonderes Kirchgeld: Einzelveranlagung kann im Einzelfall deutlich vorteilhafter sein, in: Gestaltende Steuerberatung (GStB), 12/2019, 441 - 444 (gemeinsamt mit Malte Lehna, B.Sc.).

  7. Die Wegzugsbesteuerung im Lichte des Freizügigkeitsabkommens mit der Schweiz, in: Praxis der Internationalen Steuerberatung (PIStB), 12/2019, 345 - 353 (gemeinsam mit Mathis Schuh, M.Sc.).

  8. Die Besteuerung von Arbeitnehmern bei Dreieckssachverhalten - Grenzgänger zwischen Dreifachbesteuerung und weißen Einkünften, in: Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht (IWB), 5/2019, S. 185 - 195 (gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Kudert).

Urteilsbesprechungen

  1. Nichtrückkehrtage i.S. der Grenzgängerregelung des Art. 15a Abs. 2 Satz 2 DBA-Schweiz 1971/2002 – Anmerkung zum BFH-Urteil vom 30.9.2020 – I R 37/17, in: Internationale Steuer-Rundschau (ISR), 6/2021, 213 - 216 (gemeinsam mit Mag. iur. Filip Schade, LL.M.).

  2. Aufteilung der Besteuerungsrechte bei Dienstreisen in Dreieckssachverhalten – Anmerkung zum BFH-Urt. v. 16.1.2019 – I R 66/17, in: Internationale Steuer-Rundschau (ISR), 10/2019, 345 - 350 (gemeinsam mit Mag. iur. Filip Schade, LL.M.).

Sonstige Veröffentlichungen

  1. Klausur zum Externen Rechnungswesen, in: Das Wirtschaftsstudium (WISU), 11/2020, 1186 - 1188 (gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Kudert).

  2. Klausur zum Externen Rechnungswesen, in: Das Wirtschaftsstudium (WISU), 1/2021, 82 - 85 (gemeinsam mit Prof. Dr. Stephan Kudert).

Lebenslauf / Vita

08/2003 – 07/2009
Willi-Graf-Gymnasium, Berlin

09/2009 – 07/2012
Kaufmann im Groß- und Außenhandel, AFBB - Akademie für berufliche Bildung, Berlin

10/2012 – 09/2016
Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.), Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

02/2018 – 07/2018
Flinders University, Adelaide, Australien (Auslandssemester)

10/2016 – 09/2018
International Business Administration (M.Sc.), Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

10/2018 – 10/2021
Doktorand am Institute for Central and East European Taxation (I CEE TAX)

11/2021 – heute
Akademischer Mitarbeiter am Institute for Central and East European Taxation (I CEE TAX)