Banner Viadrina

Mag. iur. Filip Schade, LL.M. - Publications

Articles in Journals

  1. Automatischer Informationsaustausch für Tax Rulings und Verrechnungspreisvereinbarungen, Unternehmensteuern und Bilanzen (StuB) 2015, issue 18, pp. 709-711 (together with Christian Kahlenberg).
  2. Neufassung des § 8b Abs. 4 KStG: Sind Schachtelbeteiligungen stets günstiger?, Praxis Internationale Steuerberatung (PiStB) 2015, issue 12, pp. 326-334 (together with Satenik Melkonyan).
  3. „Verbindliche Auskünfte“ in Polen - Inhalt und Stellenwert von Zusagen der Finanzverwaltung nach der Reform der Abgabenordnung, NWB Internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht (IWB) 2016, issue 12, p. 457-465 (together with Katarzyna Mroz).
  4. Verfassungswidrigkeit des einkommensteuerlichen Grundfreibetrags in Polen, Wirtschaft und Recht in Osteuropa (WiRO) 2016, issue 11, p. 321-329.
  5. Die doppelt ansässige Kapitalgesellschaft als steuerliches Gestaltungsinstrument – Teil 1, Praxis Internationale Steuerberatung (PiStB) 2017, issue 3, p. 86-90 (together with Prof. Dr. Stephan Kudert).
  6. Die doppelt ansässige Kapitalgesellschaft als steuerliches Gestaltungsinstrument – Teil 2, Praxis Internationale Steuerberatung (PiStB) 2017, issue 4, p. 112-118 (together with Prof. Dr. Stephan Kudert).
  7. Steuerliche Behandlung von Beteiligungsveräußerungen an deutschen Immobilienpersonengesellschaften im Abkommensrecht, Internationales Steuerrecht (IStR) 2017, issue 15, p. 605-613 (together with Prof. Dr. Stephan Kudert).
  8. Tax Rulings in Poland Following Recent Amendments, European Taxation (ET) 2017, issue 8, p. 342-349 (together with Katarzyna Mroz).
  9. Der persönlich haftende Gesellschafter einer KGaA vs. der atypisch stille Gesellschafter – eine gesellschafts-, bilanz- und steuerrechtliche Gegenüberstellung, Finanz-Rundschau Ertragsteuerrecht (FR) 2017, issue 17, p. 811-821 (together with Agnieszka Kopec).
  10. Unilateralne oraz supranarodowe podejście do półtransparentnych spółek dominujących de lege lata i de lege ferenda, Przegląd Podatkowy (PP) 2017, issue 11, in print (together with Satenik Melkonyan).

Case Notes

  1. FG München: Kein Besteuerungsrückfall bei nur teilweisem Besteuerungsverzicht des anderen DBA-Staates, Steuerrecht kurzgefaßt (SteuK) 2015, issue 12, p. 264 (together with Christian Kahlenberg).
  2. BFH: Besteuerungsrückfall nach § 50d Abs. 8 EStG auch bei Doppelansässigkeit und Lebensmittelpunkt im DBA-Ausland, Steuerrecht kurzgefaßt (SteuK) 2016, issue 20, p. 454.
  3. FG Sachsen-Anhalt: Steuerliche Buchführungspflicht ausländischer Immobilienkapitalgesellschaften, Deutsches Steuerrecht kurzgefaßt (DStRK) 2017, issue 5, p. 70.
  4. FG München: Kein Wiederaufleben des deutschen Besteuerungsrechts nach DBA USA 1989 bei nur partieller Einkünftebesteuerung, Deutsches Steuerrecht kurzgefaßt (DStRK), in print.

Conference reports

Regierungsentwurf zur "Lizenzschranke" - Konzeption und Anwendungsfragen (report on the discussion meeting of the IFA-Section Berlin-Brandenburg on the 29th March 2017), Internationales Steuerrecht (IStR) 2017, issue 11, p. III-IV.