Banner Viadrina

IMA 2.0. Position und Perspektiven *

Modulbezeichnung: IMA 2.0. Position und Perspektiven *

Modultitel in englisch: IMA 2.0. Where do we stand, where do we go?

Prüfungsnummer: 6629

Semester/Trimester: Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Wintersemester 2012/2013

Zugangsvoraussetzungen: Studierende im Track „Management und Marketing“. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich (siehe "Weitere Informationen").

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
als T-Modul im Track "M & M"

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Albrecht Söllner

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Albrecht Söllner mit Moritz Botts, Maiia Deutschmann und Danny Pająk

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 7 (Masterseminar)

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Masterseminar: Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.) 60 Std.; Selbststudium: 150 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 4

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
- Seminararbeit / Referat / aktive Mitwirkung im Seminar
- Präsentation im Seminar
- Leistungspunkte werden durch die Seminararbeit, die Präsentation der Arbeit und durch die Mitwirkung im Seminar erworben

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: 2/29 (Masterseminar)

Qualifikationsziele des Moduls:
Das Ziel des Seminars besteht in einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Erfahrungs- und Erkenntnisobjekt des Fachgebiets „Internationales Management“ und insbesondere mit dem Beitrag der Neuen Institutionenökonomie.

Inhalte des Moduls:
Das Seminar behandelt die institutionenökonomischen Grundlagen des Faches Internationales Management und deren Anwendung auf das internationale Unternehmen, die Marktbeziehungen internationaler Unternehmen und auf ihre institutionelle Umwelt. Neben vorgegebenen Themen besteht auch die Möglichkeit, eigene Seminarthemen zum Thema zu definieren.

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Wissensaneignung: Eigenständige Erstellung einer Seminararbeit mit Betreuung
Reflexion: Präsentation und kritische Diskussion aller Arbeiten der Seminarteilnehmer
Transfer und Anwendung: Das erarbeitete Wissen soll vor allem als Vorbereitung auf die Masterarbeit dienen.

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuch, Gastvorträge, etc.):
Seminar als Exkursion

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Die kritisch zu reflektierende Quelle ist: Albrecht Söllner: Einführung in das Internationale Management. Eine institutionenökonomische Perspektive. Gabler: Wiesbaden 2008 (Nachdruck 2009, 2010, 2011; Übersetzung ins Russische: 2012)

Weitere Informationen:
Registrierung über Moodle erforderlich.
Zur Anmeldefrist siehe Webseiten des Lehrstuhls.