Banner Viadrina

Der Nutzen des Marketings (R-Modul)

Modulbezeichnung in Englisch: The Usefulness of Marketing (R-Module)

Prüfungsnummer: 6664

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Sommersemester 2014

Zugangsvoraussetzungen: Es gibt 5 Plätze. BewerberInnen brauchen: Notenauszug, Einseitiges Motivationsschreiben.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Florian Dost

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Florian Dost

Lehrsprache: Deutsch, Englisch (entsprechend der effektivsten Kommunikation im Team)

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 12

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 60 Std.; Selbststudium: 300 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 4

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der mündlichen Prüfung (ca. 25 Min.) und erfolgreiche (gemeinsame) Anfertigung einer Seminar-/Hausarbeit (sowie Präsentation der Ergebnisse der Arbeit)

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmung des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
Die Studierenden kennen und verstehen
- die Bedeutung des Marketings aus einer gesamtökonomischen, systemischen Perspektive
- ausgewählte Methoden der Marktforschung anzuwenden,
- Marketingkonzepte hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit zu beurteilen
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Erarbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen im Forschungsteam
- Akademischer Diskurs und wissenschaftliche Diskussion im realen, internationalen wissenschaftlichen Umfeld (z.B. auf einer Konferenz)
- Die Funktionsweise des Wissenschaftsbetriebs
- Beschaffung von Daten, Informationen und Literatur

Inhalte des Moduls:
Dieses Forschungsseminar ist tatsächlich ein echtes Forschungsprojekt. Es bietet 5 Studierenden die einmalige Chance, im Team und in sehr engem Kontakt zu Prof. Dr. Dost einer hoch relevanten Forschungsfrage nachzugehen, einen sehr tiefen Einblick in wissenschaftliches Arbeiten zu gewinnen (Stichwort Masterarbeitsvorbereitung) und bei halbwegs erfolgreicher Durchführung an einer der weltweit größten internationalen Marketingkonferenzen (INFORMS Marketing Science im Juni, in Atlanta) teilzunehmen. Die 12 ECTS-Credits sind angemessen, aber machbar. Es gibt für die TeilnehmerInnen auch Möglichkeiten, zu oder nach dem Projekt Abschlussarbeiten dazu zu schreiben.
Das Team aus 5 Studierenden und dem Professor wird aus einer Systemperspektive und mit Hilfe einer „state-of-the-art“ Methode den Einfluss von Marketingaktivitäten auf gesamtwirtschaftliche, bzw. sozialrelevante Größen untersuchen. Dabei geht es um die Frage, welche Konsequenzen die in vielen Volkswirtschaften und Gesellschaften hohe Durchdringung von Marketingaktivitäten eigentlich hat. Hat das Marketing überhaupt einen Einfluss? Gibt es sogar negative Effekte?
An diesem Kurs werden Studierende KEINE Freude haben, die nicht neugierig sind, eigentlich nur noch eine möglichst einfache Abschlussarbeit schreiben möchten (Stichwort Literaturzusammenfassung), und davon abgesehen einen tiefen Ekel vor wissenschaftlichen Anforderungen empfinden. Wer sich hier wiederfindet sollte sich nicht bewerben.
Viel Freude an diesem Kurs werden hingegen Studierende haben, die neugierig sind, keine Angst vor unbekanntem Terrain haben, die ihre analytischen Fähigkeiten verbessern möchten, die z.B. neben der Anstrengung auch etwas Spaß in unseren Seminaren, bzw. den Teamprojekten zu unseren Vorlesungen empfanden, oder die schon einmal mit dem Gedanken an eine Promotion gespielt haben und einmal „hineinschnuppern“ möchten. Wer sich hier in einigen Punkten wiederfindet sollte sich unbedingt bewerben. So eine Chance kommt nicht wieder.

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Seminaristischer Unterricht, (Klein-)Gruppenarbeit, Projektarbeit, Exkursion, Analyse von Daten, Präsentationen, Diskussionen.

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuch, Gastvorträge, etc.):
- Besuch einer internationalen Konferenz
- Möglichkeit (nur wenn gewünscht!) einer kursbegleitenden Masterarbeit, bzw. Fortsetzung des Kurses im Rahmen einer Masterarbeit (auch in kleinen Teams möglich).
- Zusammenarbeit im Forschungsteam

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
-

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.