Banner Viadrina

Besteuerung von Mergers & Acquisitions (R-Modul)

Modulbezeichnung in Englisch: M&A Taxation (R-Module)

Prüfungsnummer: 6704

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: WiSe 2017/18, dann alle drei Semester

Zugangsvoraussetzungen: Gute Kenntnisse der Umwandlungsbesteuerung (zB über das T-Modul Besteuerung von M&A)

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Christina Elschner

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Christina Elschner

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 30 Std.; Selbststudium: 150 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 4

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erarbeitung einer Fallstudie in der Gruppe inkl. Präsentation (30%), Seminararbeit (60%) und Präsentation der Seminararbeit inkl. Diskussion (10%).
In Ausnahmefällen kann die Seminararbeit auf Englisch geschrieben werden.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Die Teilnehmer erarbeiten Kenntnisse der Besteuerung von nationalen und grenzüberschreitenden Mergers & Acquisitions. In der Fallstudie bekommen sie Einblicke in verschiedene Aspekte der M&A Steuerplanung. In der Seminararbeit vertiefen die Teilnehmer ihre Fähigkeiten in Literaturarbeit und wissenschaftlichem Schreiben.

Inhalte des Moduls:
Der Kurs baut auf das T-Modul Besteuerung von M&A auf und behandelt nationale und internationale Aspekte der M&A. Er besteht aus zwei Teilen: einer Fallstudie und einer Seminararbeit. Die Fallstudie behandelt einen oder mehrere M&A-Aktionen aus der Praxis, die die Teilnehmer in der Gruppe vorbereiten. Die Ergebnisse werden mit einem M&A-Experten aus der Praxis diskutiert. Die Seminararbeiten werden in Einzelarbeit angefertigt und behandeln spezielle Probleme der nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Besteuerung. 

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Fallstudie und Seminararbeit

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuch, Gastvorträge, etc.):
Fallstudie

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Jacobs, Otto H. (2015), Unternehmensbesteuerung und Rechtsform, München, 5. Auflagge.
Brähler, Gernot (2014), Umwandlungssteuerrecht, Wiesbaden, 9. Auflage.
Endres, Dieter/Spengel, Christoph (2012), Unternehmensbesteuerung in Deutschland - Corporate Taxation in Germany, Düsseldorf, 3rd edition.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.