Banner Viadrina

Marktforschung

Modulbezeichnung in Englisch: Market research

Prüfungsnummer: 6633

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Jedes dritte Semester

Zugangsvoraussetzungen: Mindestens ein bestandener Kurs Grundlagenstatistik (Stichworte: Mittelwerte, Median, Varianz).

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Florian Dost

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Florian Dost

Lehrsprache: Deutsch oder Englisch (wird in der ersten Veranstaltung gewählt). Materialien/Unterlagen alle Englisch.

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 45 Std.; Selbststudium: 135 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Klausur (120 Min)

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmung des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
Die Studierenden kennen und verstehen
- Marktforschung als Kommunikationsprozess zu betrachten
- Die besonderen kommunikativen Herausforderungen angewandter Marktforschung erkennen und besser zu meistern, bzw. zu durchschauen vermögen
- Gängige Strukturen, Bedürfnisse, Erwartungen, Instrumente und Kennzahlen aus den Perspektiven Brand Management, Mediaplanung, Konsumentenforschung, Marktforschung.
- Entscheidungen und Probleme realer Fall- und Erfahrungsbeispiele
- Wenige ausgewählte Auswertungs- und Darstellungsmethoden anzuwenden
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Selbstreflexion, Lernstandsanalyse, individuelle Lern- und Planungsstrategien
- Übersetzung praktischer Fragestellungen über mehrere Perspektivstufen hinweg
- Beschaffung von Daten und Informationen
- Anwendung spezieller Präsentationstechniken

Inhalte des Moduls:
In dieser Vorlesung wird Marktforschung als Kommunikationsprozess verstanden und, mit zahlreichen realen Beispielen angereichert, dargestellt. Daraus ergibt sich eine breite Anwendbarkeit der vermittelten Inhalte in vielen Interessensgebieten der Marketingpraxis. Der Kurs unterstützt dabei die Perspektive des mit Marktforschung konfrontierten Managers, genauso wie die Perspektive des beauftragten Marktforschers, und die Perspektive des jeweils erforschten Marktteilnehmers. Die Teilnehmer werden die Fähigkeiten erwerben, diffuse Informationsbedürfnisse zur Unterstützung von Marketingentscheidungen in Marktforschungsfragen zu übersetzen, die Antworten kritisch zu bewerten und wiederum in Entscheidungs- und Markenpolitikgrundlagen zu übersetzen. Es werden dabei Faustregeln und Erfahrungswerte zu erfolgreicher Marktforschung vermittelt, aber auch die ethischen Fragen und Grenzen des Marktforschungsinteresses diskutiert.

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung, Einsatz von Beispielen aus der Praxis, (wenige) Hausarbeiten, Diskussionen, (Klein-)Gruppenarbeit (wenn möglich)

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuch, Gastvorträge, etc.):
Gastvorträge aus der Praxis werden angestrebt

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
„Recommended Readings“ Liste in der ersten Veranstaltung

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.