Banner Viadrina

Leadership und Wandel (R-Modul)

Modulbezeichnung in Englisch: Leadership and Change (R-Module)

Prüfungsnummer: 6555

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Variabel, letztmalig im Sommersemester 2014

Zugangsvoraussetzungen: Die Anzahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen im Seminar ist auf 14 begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung bis 11.04.2014 über Moodle Viadrina ist zwingend erforderlich. Bis 17.04.2014 erhalten Sie eine Benachrichtigung, ob Sie an dem Modul teilnehmen können. Die Auswahl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen erfolgt auf Grundlage der bisher im Master IBA erbrachten Leistungen.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Albrecht Söllner

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Peter Kunz

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.): 30 Std.; Selbststudium: 150 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 2

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Anfertigung einer Seminar-/Hausarbeit im Umfang von ca. 10 Seiten und Qualität der Beiträge und Intensität der Beteiligung im Modul.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
- Wissen über das Kompetenzprofil einer Führungskraft und über Schlüsselkompetenzen der Führung
- Reflexion von Strategien zur Leistungsentfaltung und der der Mitarbeiterführung
- Kennenlernen aktueller Managementmodelle
- Anwenden von effektiven Führungsmethoden auf Problemstellungen aus der Führungspraxis
- Anpassen eines Managementregelkreises unternehmensspezifische Umfeldbedingungen
- Phasen von Veränderungsprozessen kennenlernen
- Reflexion von Ansätzen des Changemanagements
- Verstehen der Umsetzungsdynamik von Veränderungsprozessen
- Kennenlernen und Anwenden aktueller Managementpraktiken zur Vorbereitung und Initiierung von Veränderungen
- Vermittlung von Kernmethoden zur Gestaltung von Veränderungsprozessen
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Selbstreflexion, Lernstandsanalyse, individuelle Lern- und Planungsstrategien
- Beschaffung von Informationen und Literatur
- Erstellung schriftlicher Arbeiten
- Erstellung von Referaten und Vorträgen
- Anwendung spezieller Präsentationstechniken

Inhalte des Moduls:
Die Schlüsselanforderungen an Führung heute sind, Mitarbeiter zu motivieren operative Aufgaben vorzüglich zu leisten und die eigene Organisationseinheit zukunftsfähig zu gestalten. Hierzu gehört es, systematisch Veränderungen herbei zu führen und Mitarbeiter zu ermutigen sich den Entwicklungsanforderungen zu stellen. In der Lehrveranstaltung Leadership und Wandel werden die Herausforderungen global aufgestellter Unternehmungen aufgegriffen und in den Zusammenhang der Mitarbeiterführung gestellt. Die Anforderungen an Manager werden im Hinblick auf eine wirkungsvolle sowie motivierende Führungsarbeit beschrieben und reflektiert. Es werden aktuelle Managementtheorien vorgestellt und im Hinblick auf ihre Schlüssigkeit und Praxistauglichkeit hin überprüft. In Case Studies und praxisnahen Übungen werden wesentliche Methoden der Mitarbeiterführung vermittelt. Die Leistungsentfaltung von Führungskräften wird kritisch hinterfragt und in einen ganzheitlichen Kontext zur Übernahme von Verantwortung gestellt.
Veränderungen zu gestalten ist heute eine permanente Aufgabe von Managern geworden. Innovationssprünge, Interkulturelle Zusammenarbeit, Verkürzung von Produktionszyklen, steigender interner und externer Wettbewerb und die Zunahme von Komplexität im Berufsalltag machen die Fähigkeit, Veränderungen zu gestalten zu einer Kernkompetenz. Voraussetzungen für erfolgreiches Veränderungsmanagement sind das Wissen zu Gesetzmäßigkeiten und Dynamiken von Veränderungen in Organisationen. Modelle und Werkzeuge zur erfolgreichen Steuerung von Veränderungsprozessen werden in dieser Lehrveranstaltung vermittelt

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Seminaristischer Unterricht

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Drucker, P. F. (1955): The Practice of Management. New York.
Drucker, P. F.; Bergfort, I., Vogel, R.(2001). Die Kunst des Managements: Eine Sammlung der in der Harvard Business Review erschienen Artikel. Berlin.
Kofman, F.(2005): Meta-Management. Der neue Weg zu einer effektiven Führung. Bielefeld.
Kotter, J.P.(1996): Leading Change. Boston.
Kunz, P; Biniasz, T.(Hrs). (2008): Management heute. Berlin.
Maak, T.; Pless, N.M.(2006): Responsible Leadership: An Relational  Approach. Abingdon.
Reddin, W. J. .(1970) Managerial Effectiveness. New York.
Senge, P. (1994): The Fifth Discipline: The Art & Practice of The Learning Organization. New York.
Senge, P.; Kleiner, A.; Roberts, C.; Ross, R.; Roth, G.;Smith,B. (2000): The dance of Change. Hamburg.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.