Banner Viadrina

Personalökonomie *

Modulbezeichnung: Personalökonomie *

Modultitel in englisch: Personnel Economics

Prüfungsnummer: 6639

Semester/Trimester: Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: jeweils im Sommersemester

Zugangsvoraussetzungen: Keine, gute mikroökonomischen und spieltheoretischen Kenntnisse sind jedoch vorteilhaft.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Verwendbar als E-Modul. Serviceveranstaltung für Masterstudierende der Kultur- bzw. Rechtswissenschaften.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Wolfgang Peters

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Wolfgang Peters

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 7 (T-Modul); 6 (E-Modul)

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
T-Modul: Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.) 60 Std.; Selbststudium: 150 Std. / E-Modul: Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.) 37,5 Std.; Selbststudium: 142,5 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3+1

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: 2/29 (T-Modul); 1/29 (E-Modul)

Qualifikationsziele des Moduls:
Die Studierenden sollen sich mit ökonomisch-rationalem Verhalten von Unternehmen und ihren Arbeitnehmern vertraut machen. Es werden verschiedene Einzelaspekte des Personalwesens angesprochen (s. Inhalt). Am Ende der Veranstaltung werden die theoretischen Resultate sowie praktische Empfehlungen in einer Zusammenschau betrachtet. Hiermit sollen die Studierenden die aktuellen Entwicklungen im nationalen und internationalen Kontext selbständig beurteilen lernen.

Inhalte des Moduls:
I. Humankapital und Ausbildung
II. Einstellung und Bewerberauswahl
III. Festes Gehalt versus Leistungsentlohnung
IV. Organisation und Entlohnung
V. Langfristige Aspekte der Entlohnung

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung mit Übung

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Kräkel, M. (1999), Organisation und Management, Tübingen, Moher Siebeck.
Lazear, E. (1995), Personnel Economics, Cambridge, MA, MIT Press.
Lazear, E. (1998), Personnel Economics for Managers, New York, NY, Wiley.

Weitere Informationen:
Registrierung über Moodle erforderlich.
Webseiten des Lehrstuhls