Banner Viadrina

Seminar in Financial Reporting (R-Module)

Prüfungsnummer: 6713

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Einmal pro Jahr, ggf. mit wechselnden Themen

Zugangsvoraussetzungen: Besuch des Moduls "IFRS Reporting and Capital Markets" oder ein vergleichbarer Wissensstand im Bereich der internationalen Rechnungslegung werden vorausgesetzt. Anmeldung bis zum 1. Juli 2014 per Email an sek-wuestemann@europa-uni.de erforderlich.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Sonja Wüstemann

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Sonja Wüstemann

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 45 Std.; Selbststudium: 135 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erstellung einer Seminararbeit, Präsentation der Seminararbeit im Rahmen der Seminarveranstaltung (ggf. in Gruppen), aktive Beteiligung an den Diskussionen

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen: Die Studierenden kennen und verstehen
- die Gründe für die Harmonisierung der Rechnungslegung in der EU
- die verschiedenen Harmonisierungsstufen
- die hieraus resultierende „Politisierung“ des IFRS-Standardsetzungsverfahrens
- die Herausforderungen bezüglich der Gewährleistung der angestrebten EU-weiten Vergleichbarkeit von Unternehmensabschlüssen
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Erarbeitung wissenschaftlicher Fragesellungen
- Beschaffung von Informationen und Literatur
- Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Texte
- Erstellung von Vorträgen und Präsentation dieser
- wissenschaftliche Diskussion (mündlich)
- Befähigung des Verfassens einer Masterarbeit im Bereich Rechnungslegung

Inhalte des Moduls:
Harmonisierung der Rechnungslegung in der Europäischen Union 7 Harmonisation of Accounting in the European Union (Sommersemester 2014)
Seit über dreißig Jahren verfolgt die Europäische Union ein Programm zur Harmonisierung der Rechnungslegung, das zunächst, in den siebziger und achtziger Jahrens, mittels Richtlinien eine Angleichung der nationalen Bilanzierungsvorschriften bezweckte und mit der IAS-Verordnung zu Beginn des 21. Jahrhunderts nunmehr eine EU-weite Vereinheitlichung der Rechnungslegung verfolgt. Wegen der rechtlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Unterschiede zwischen den Mitgliedstaaten verbleiben aber dennoch im Rahmen der Normanwendung und -durchsetzung erhebliche Unterschiede, die die europaweite Vergleichbarkeit von Unternehmensabschlüssen erschweren. In dem Seminar soll Entwicklung und Stand der Harmonisierung der Rechnungslegung in Europa dargelegt und im Hinblick auf noch bestehende Grenzen kritisch gewürdigt werden.
Themen:
(1) Geschichte der Rechnungslegungsharmonisierung in der EU
(2) Erfüllen IFRS die Zwecke der EU-Rechnungslegung?
(3) Politische Einflussnahme der EU auf die IFRS-Rechnungslegung
(4) Endorsement von IFRS in der Europäischen Union – Übernahmeprozess und Anwendungskonsequenzen
(5) Enforcement von IFRS in the Europäischen Union – Auswirkungen des dezentralen Ansatzes auf die Vergleichbarkeit von Unternehmensabschlüssen
(6) Einführung von IFRS for kleine und mittelständische Unternehmen in der EU?
(7) Übersetzung von IFRS in alle Sprachen der Mitgliedstaaten – Herausforderungen und Anwendungskonsequenzen
(8) Verbesserte Vergleichbarkeit und Qualität der EU-Rechnungslegung durch die IFRS-Einführung? – Analyse anhand empirischer Evidenz

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Seminar

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Literatur wird themenspezifisch gesondert bekannt gegeben.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.