Banner Viadrina

Besteuerung der Unternehmen

Modulbezeichnung in Englisch: Corporate Tax

Prüfungsnummer: 3119

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Jedes dritte Semester

Zugangsvoraussetzungen: Es werden die Kenntnisse aus Betriebswirtschaftliche Steuerlehre im Bachelorstudium vorausgesetzt. Studierende, die diese Veranstaltung nicht gehört haben, sollten den Inhalt unbedingt umgehend mit Kudert, Steuerrecht leicht gemacht, 5. Auflage, Ewald von Kleist-Verlag, Berlin 2014 nacharbeiten.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Stephan Kudert

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Stephan Kudert

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 45 Std.; Selbststudium: 135 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Abschlussklausur (120 Min.). Wer die Abschlussklausur nicht besteht, kann eine Wiederholungsklausur im Umfang von 120 Minuten schreiben.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
Die Studierenden kennen und verstehen die methodischen Grundlagen der praktisch normativen Steuerlehre und wenden diese auf verschiedene Planungsbereiche an. Dabei erwerben sie die Fähigkeiten, in der Literatur dargestellte Modelle kritisch zu hinterfragen und die methodischen Kenntnisse auf neue Fragestellungen anzuwenden.
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Beschaffung von Informationen und Literatur
- Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Texte
- Akademischer Diskurs und wissenschaftliche Diskussion

Inhalte des Moduls:
Das Modul befasst sich mit den Methoden der praktisch normativen Steuerlehre und deren Anwendung bei der der steuerlichen Rechtsformwahl und dem Gesellschafterwechsel sowie der steuerlich optimalen Finanz- und Ergebnisausweispolitik mittelständischer Unternehmen.

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung, Übung, (Klein-)Gruppenarbeit, Einsatz von Beispielen aus der Praxis, Diskussionen

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.