Banner Viadrina

Bachelorseminar am Lehrstuhl für Makroökonomie *

Modulbezeichnung: Bachelorseminar am Lehrstuhl für Makroökonomie *

Modultitel in englisch: Seminar for scientific work

Prüfungsnummer: 3062

Semester/Trimester: Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Quartalsweise

Zugangsvoraussetzungen: Siehe Anforderung des Lehrstuhls an Bachelorkandidaten (vgl. Weitere Informationen)

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Serviceveranstaltung für Studierende der Kultur- bzw. Rechtswissenschaften

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Georg Stadtmann

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Georg Stadtmann

Lehrsprache: deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 2

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.): 16 Std.; Selbststudium: 44 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 2

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Regelmäßige Anwesenheit.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Eins

Qualifikationsziele des Moduls:
Es sollen Techniken des Wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt werden. So stehen Fragen im Mittelpunkt wie: Worin unterscheiden sich wissenschaftliche Text von anderen Texten? Wie finde ich ein Thema oder grenze ein gegebenes Thema ein? Wo beginne ich die Literaturrecherche? Wie strukturiere ich eine Arbeit? Welche Formalien müssen beachtet werden? Ferner umfasst der Kurs eine kurze Einführung in LaTeX.

Inhalte des Moduls:
Die Studenten diskutieren ihr Exposé (Zielsetzung, Struktur der Arbeit und vorläufiges Literaturverzeichnis), berichten über ihren Zeitplan und gelesene Literatur. Im Seminar schreibt jeder Student etwas zu den drei Bausteinen (Definition des Ziels der Arbeit, vorläufiges Literaturverzeichnis, vorläufiges Inhaltsverzeichnis). Die anderen Teilnehmer bringen konstruktive Kritik an, d.h. die Studenten helfen sich gegenseitig.

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Kolloquium

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuch, Gastvorträge, etc.):
Das Seminar wird über das ganze Jahr in Abständen von zwei bis drei Wochen weitergeführt. Es wird erwartet, dass ein Student, der eine Bachelorarbeit schreibt, bis zur Abgabe der eigenen Arbeit an allen Seminarveranstaltungen teilnimmt.

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Eco, U. (2010), Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften, 13. Aufl., UTB Uni-Taschenbücher Verlag.
Kopka, H. (2002), LATEX, Bd. 1: Einführung, 3. Aufl., Pearson Studium.

Weitere Informationen:
Webseiten des Lehrstuhls