Banner Viadrina

Volkswirtschaftslehre

Fallstudienseminar "Umsatzsteuerrecht"

Modulbezeichnung in Englisch: Case study seminar "Value Added Tax"

Prüfungsnummer: 3118

Semester: ab 4. Semester (Schwerpunktbildung)

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Jedes Wintersemester, außer Wintersemester 2014/2015

Zugangsvoraussetzungen: Eine verbindliche Anmeldung ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnehme an der Veranstaltung "Umsatzsteuer im Binnmarkt" von Herrn RA/StB Götz Neuhahn ist Voraussetzung für die Seminarteilnahme. Eine abgeschlossene Orientierungsphase wird empfohlen, ist aber nicht zwingend.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Stephan Kudert

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Stephan Kudert

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung, Seminar etc.) 33,75 Std.; Selbststudium: 146,25 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Fallstudie, inkl. Präsentation der Lösungen, Bestehen der Kurzklausur und aktive Teilnahme und Mitarbeit an dem Unternehmensworkshop.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
Den Studierenden sollen insbesondere Kenntnisse über die Systematik des Umsatzsteuerrechts sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene vermittelt werden. Dies soll sie in der Lage versetzen, durch ein systematisches Vorgehen selbstständig praxisrelevante Fälle zu bearbeiten.
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
Darüber hinaus sollen durch die Gestaltung des Seminars als Fallstudienseminar die Softskills der Studierenden gefördert werden, wie z.B. Teamfähigkeit, Präsentationskompetenz und der Umgang mit Powerpoint.

Inhalte des Moduls:
- Steuerbarkeit von Lieferungen und sonstigen Leistungen
- Innergemeinschaftliche Lieferungen / Innergemeinschaftlicher Erwerb
- Umsatzsteuerliche Behandlung von Einfuhr / Ausfuhr
- Umsatzsteuerliche Behandlung von Immobiliengeschäften
- Vorsteuerabzug
- Vorsteuerkorrektur
- Besteuerungsverfahren

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Fallstudienseminar, Unternehmensworkshop, Gruppenarbeit, Einsatz von Beispielen aus der Analyse von Fallstudien, Präsentationen, Diskussionen

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuch, Gastvorträge, etc.):
Unternehmensworkshop mit PwC Berlin

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Hahn/Korczak, Lehrbuch Umsatzsteuer, Herne: NWB-Verlag, 15. überarbeitete und aktualisierte Auflage, 2013.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.