Banner Viadrina

Strategische Außenhandelspolitik

Modulbezeichnung in Englisch: Strategic Trade Policy

Prüfungsnummer: 6408

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Wintersemester 2012/2013, Sommersemester 2015

Zugangsvoraussetzungen: Kenntnisse in Mikroökonomie, Spieltheorie und Mathematik sind hilfreich, jedoch nicht verpflichtend.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Wolfgang Peters

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Wolfgang Peters

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 45 Std.; Selbststudium: 135 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Klausur (90 Min) sowie die Abgabe von zwei Pflichtaufgaben.

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Vertiefung des Verständnisses für Fragestellungen der Außenhandels, der Industriepolitik sowie der ökonomischen Konsequenzen der Europäischen Integration.

Inhalte des Moduls:
- Reale Außenwirtschaftstheorie
- Liberalisierung des Welthandels
- Globalisierung und seine Folgen
- GATT und WTO
- Industriepolitik der EU

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung, Übung, Seminar, Projektarbeit

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Ethier, W.J., Moderne Außenwirtschaftstheorie, Oldenburg, 2004.
Hauser, H. und Schanz, K.U., Das neue GATT, Oldenburg, 2003.
Streit, M.E., Freiburger Beiträge zur Ordnungsökonomik, Mohr 1995.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.