Banner Viadrina

Internationale Aspekte der Umweltökonomie

Modulbezeichnung in Englisch: International Aspects of Environmental Economics

Prüfungsnummer: 6653

Semester: ab 1. Semester

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Wahlpflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Sommersemester 2014, Sommersemester 2016

Zugangsvoraussetzungen: Kenntnisse in Mikroökonomie, Spieltheorie und Mathematik sind hilfreich, jedoch nicht verpflichtend.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Wolfgang Peters

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Wolfgang Peters

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 45 Std.; Selbststudium: 135 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 3

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Abschlussklausur (120 Min.).

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
Die Studierenden kennen und verstehen
- Grundlegende Zusammenhänge zwischen Ökonomie und Ökologie,
- Ökonomische Methoden der Bewertung von umweltpolitischen Eingriffen,
- Wirkung von Umweltpolitik in offenen Volkswirtschaften,
- Entstehungsbedingungen von internationalen Umweltabkommen.
Sie erwerben die Fähigkeiten
- Grundlegende Befähigung zur umweltökonomischen Politikberatung, wie z. B.:
- eine umweltpolitische Maßnahme unter ökonomischen Gesichtspunkten zu analysieren,
- die Wechselbeziehungen zwischen Handels- und Umweltpolitik in einem konsistenten Rahmen zu analysieren, und
- die Aussichts- und Umsetzungschancen für internationale Umweltabkommen verhandelungstheoretisch zu beurteilen.
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Erarbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen
- Beschaffung von Informationen und Literatur
- Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Texte
- Akademischer Diskurs und wissenschaftliche Diskussion mündlich/schriftlich

Inhalte des Moduls:
- Instrumente der Umweltpolitik
- Internationale Aspekte der Umweltpolitik
- Aktuelle Beispiele aus der umweltökonomischen Politikberatung

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung mit Übungen, Einsatz von Beispielen aus der Praxis, Selbststudium

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
ausgewählte Papiere aus internationalen Zeitschriften (s. Homepage bzw. Moodle)

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.