Banner Viadrina

Internationale Aspekte der Umweltökonomie

Aktuelles

Internationale Aspekte der Umweltökonomie ist ein Wahlpflichtmodul im Rahmen des IBA-Masters. Die Veranstaltung findet im 1.Block des SoSe 17 statt. Die Inhalte zur Veranstaltung finden Sie in Moodle. Das zugehörige Passwort wird in der ersten Vorlesung mitgeteilt.
 

Zugangsvoraussetzungen:

Kenntnisse in Mikroökonomie, Spieltheorie und Mathematik sind hilfreich, jedoch nicht verpflichtend.
Vorlesungsbeginn: 11.04.2017 (Die VL am 18.04.2017 (nach Ostermontag) findet statt!)
Übungsbeginn:      26.04.2017
 
 

Vorlesungen und Übung

Vorlesungen Dienstag 09:30 - 11:00 Uhr HG 217 Peters
  Dienstag 11:15 - 12:45 Uhr HG 217 Peters
Übung Mittwoch 09:30 - 11:00 Uhr GD 202 Hiller
 

Qualifikationsziele des Moduls

Vertiefung des Verständnisses für Fragestellungen der internationalen Beziehungen sowie strategisches Verhalten in Verhandlungen zu Umweltproblemen.
 

Inhalte des Moduls

  • Globale und internationale Umweltprobleme
  • Instrumente der Umweltpolitik
  • Anreize für nationale Alleingänge
  • Das Kooperationsproblem
  • Strategisches Verhalten in Verhandlungen
  • Egoismus versus Fairness und Gerechtigkeit
 

Literatur

  • Barrett, S., Self-Enforcing International Environmental Agreements, OxEconPapers 1994.
  • Carraro, C. and D. Siniscalco, The International Dimension of Environmental Policy, EER 1992.
  • Buchholz, W., A. Haupt and W. Peters, International Environmental Agreements and Strategic Voting, ScanJEcon 2005.
  • u.a.
 

Sonstiges

Weitere Informationen zum Angebot und zur Anrechenbarkeit finden Sie im Modulkatalog. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mhiller@europa-uni.de.