Banner Viadrina

Umsatzsteuer im Binnenmarkt WS 2016/17

 

Aktuelles

Registrierung in Moodle: Alle aktuellen Informationen zu der Veranstaltung "Umsatzsteuer im Binnenmarkt" im WS 2016/17 einschließlich der Räume und Termine werden auf der Lernplattform Moodle laufend bekannt gegeben. Aus diesem Grund bitten wir Sie nachdrücklich sich vor dem Semesterbeginn in Moodle zu registrieren und den dort veröffentlichten Informationen und Nachrichten im Laufe des Semesters zu folgen.

 

Allgemein

Den Studierenden sollen insbesondere Kenntnisse über die Systematik des Umsatzsteuerrechts sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene vermittelt werden. Dabei sollen sowohl das systematische Lesen von Gesetzen sowie die Anwendung und Interpretationstechniken dieser Normen als auch Gesetzesinhalte vermittelt werden. Ziel ist es, dass die Studierenden später selbstständig in der Lage sind, die vermittelten Techniken auf praktische Sachverhalte und veränderte Rechtsgrundlagen bspw. in der Steuerberatung anzuwenden.

 

Inhalte des Moduls

  • Steuerbarkeit von Lieferungen und sonstigen Leistungen

  • Innergemeinschaftliche Lieferungen / Innergemeinschaftlicher Erwerb

  • Umsatzsteuerliche Behandlung von Einfuhr / Ausfuhr

  • Umsatzsteuerliche Behandlung von Immobiliengeschäften

  • Vorsteuerabzug

  • Vorsteuerkorrektur

  • Besteuerungsverfahren


Scheinerwerb

Die Prüfungsleistung wird durch die erfolgreiche Teilnahme an einer Zwischenprüfung sowie einer Abschlussklausur und durch die aktive Teilnahme an dem Unternehmensworkshop erbracht.

 

Anrechenbarkeit

Die Veranstaltung ist als Wahlpflichtveranstaltung gemäß § 18 Abs. 1 Nr. 28 (alternativ als Nr. 26 oder 27) SPO Bachelor BWL bzw. IBWL der alten SPO bzw. nach § 7 Abs. 5 der neuen FSO (European Taxation, Domestic Taxation) anrechenbar.