Banner Viadrina

Kapitalmarkt und Steuern WS 2010/2011

Aktuelles

 

 

28.2.2011, Zertifikate

Die Zertifikate für den Workschop "Grundlagen der Fondsbesteuerung bei betrieblichen Anlegern" vom 25./26.1.2011 können vom Sekretariat abgeholt werden.

 

18.2.2011, Abgabetermin für die Handouts

Die Handouts schicken Sie bitte bis Sonntag, 27.2.2011, 24 Uhr an Frau Simone Brandt,

Email: brandt@europa-uni.de

 

7.2.2011, Hinweise zur Abschlussklausur am 11.2.2011

Für die Abschlussklausur am 11.2.2011 sind folgende Hilfsmittel erlaubt: Gesetze/Richtlinien/Erlasse ohne Kommentierungen, Taschenrechner, Wörterbuch.

Die Klausur findet am 11.2.2011 von 13:30 - 15:30 Uhr im GD Hs 4 statt.

 

17.1.2011, Informationen zu den Veranstaltungen am 18.1. und 25.1. - 26.1.11

Bitte melden Sie sich per Email (robert.strauch@weberbank.de) für die Vorlesung am 18.1. in der Weberbank und den Workshop am 25.-26.1. bei KPMG an. Die Veranstaltungen bei der Weberbank und bei KPMG sind fester Bestandteil der Vorlesung, d.h. klausurrelevant. Die Unterlagen werden jeweils vor Ort ausgehändigt. Bitte geben Sie in der Anmeldung auch an, ob Sie einen englischen Schein erwerben wollen. Ggf. können Sie für die Vorbereitung des englischsprachigen Vortrages im Rahmen des Workshops bei  KPMG hier eine Vokabelliste abrufen. Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung am Montag den 25.1. bereits um 9:00 Uhr s.t. beginnt.

 

4.1.2011, Vorlesungsunterlagen

Die Vorlesungsunterlagen für die Veranstaltungen am 4.1. und 11.1.11 werden in den Veranstaltungen verteilt.

 

9.12.2010, Raumänderung

Bitte beachten Sie die Raumänderungen (unter Temine) für die nächsten Veranstaltungen.

Allgemein

Die Veranstaltung wird im Rahmen des FACT-Track im Masterstudiengang International Business Administration angeboten.

Die Veranstaltung zielt darauf ab den Teilnehmern einen Überblick über die steuerlichen Themen des Kapitalmarkts zu geben und Grundkenntnisse in dem Beratungsfeld Financial Services zu vermitteln.

Die Veranstaltung führt in die Besteuerung von Kapitalanlagen ein. Den Schwerpunkt bildet die Besteuerung von Finanzinstrumenten im Rahmen der Abgeltungsteuer und des Investmentsteuerrechts. Außerdem wird auf das Teileinkünfteverfahren, die Besteuerung von geschlossenen Fonds und von privaten Veräußerungsgeschäften i. S. d. § 23 EStG eingegangen. Darüber hinaus wird ein Überblick über die Strukturierung von Privatvermögen vermittelt.
Finanzwirtschaftliche Grundlagen sind nicht erforderlich. Um das Verständnis zu erleichtern, werden die einzelnen Finanzinstrumente auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht erörtert.

Der Praxisbezug wird durch die Fallstudienarbeit sowie einen Unternehmensworkshop gewährleistet.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen. Solide Grundkenntnisse im Steuerrecht (z. B. Kudert, Steuerrecht leicht gemacht) sind jedoch erforderlich.

 

Scheinerwerb

Für den Scheinerwerb ist eine erfolgreiche Teilnahme an der Fallstudie (Handout und Präsentation) und der Abschlussklausur erforderlich.

 

Termin

Die Veranstaltung findet im 2. Block (7.12.2010-1.2.2011) statt.

Di., 7.12.10, 9-13 Uhr, GD 205, Dr. Robert Strauch, StB

Di., 14.12.10, 9 - 11 Uhr, GD 102 und  11 - 13 Uhr, GD 311

Di., 04.1.11, 9 - 11 Uhr, GD 102 und 11 - 13 Uhr, GD 311

Di., 11.1.11, 9 - 11 Uhr, GD 102 und 11 - 13 Uhr, GD 311

Di., 18.1.11, 9:30 Uhr, Weberbank in Berlin: Sammelpunkt Hohenzollerndamm Ecke Landecker Straße vor dem Bioladen

Hier die Anfahrtsskizze.

Mo., 24.1.11, 9 - 13 Uhr s.t., GD 05

Di., 25.1.11, 9:30 Uhr s.t. bis open End (abends gemeinsames Essen)  bei KPMG in Berlin

Mi., 26.1.11, 9:30 Uhr - 16 Uhr  bei KPMG in Berlin

Hier die Anfahrtsskizze.

Di., 01.2.11,  9 - 11 Uhr, GD 102 und 11 - 13 Uhr, GD 311

Abschlussklausur: Freitag, 11.2.2011, 13:30 - 15:30 Uhr, GD Hs 4

Wiederholungsklausur: Donnerstag, 23.3.2011, 16 - 18 Uhr, GD Hs 7

Unterlagen

Vorlesung vom 7.12.10

Vorlesung vom 14.12.10

Vorlesung vom 24.1.11

Vorlesung vom 1.2.11

  • Übung zur Vorlesung 6 zum Investmentsteuerrecht

Klausurergebnisse

Derzeit sind keine Ergebnisse verfügbar.

 

Anrechenbarkeit

Die Veranstaltung kann wahlweise als S- oder als G-Modul anerkannt werden.

Hinweis: In Verbindung mit der Veranstaltung "Nachfolgeplanung und Steuern" (2 LVS Vorlesung, 1 LVS Fallstudienseminar) im SS 2011 kann auch ein T-Modul-Schein erworben werden. Hierfür müssen jeweils die Vorlesungen zu den Veranstaltungen "Kapitalmarkt und Steuern" und "Nachfolgeplanung und Steuern" besucht werden. Außerdem muss wahlweise an einem der beiden Fallstudienseminare (Kapitalmarkt oder Nachfolgeplanung) teilgenommen werden. Falls die Veranstaltung "Kapitalmarkt und Steuern" als S- oder G-Modul anerkannt wird, kann die Veranstaltung "Nachfolgeplanung und Steuern" ebenfalls wahlweise als S- oder G-Modul anerkannt werden.