Banner Viadrina

Makroökonomie 2

Modulbezeichnung in Englisch: Macroeconomics 2

Prüfungsnummer: 1641

Semester: ab 2. Semester (Grundlagenausbildung)

Dauer des Moduls: Ein Semester

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.): Pflicht

Häufigkeit des Angebots des Moduls: Jedes Wintersemester

Zugangsvoraussetzungen: Kenntnisse aus den Modulen Mathematik, Mikroökonomie, Mikroökonomie 2 und Makroökonomie sind vorteilhaft.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Studiengänge:
Pflicht- bzw. Wahlmodul für andere Studiengänge. Das Nähere regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs.

Modulverantwortlicher/Modulverantwortliche: Prof. Dr. Christian Dreger

Name der/des Hochschullehrer/s: Prof. Dr. Christian Dreger

Lehrsprache: Deutsch

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits: 6

Gesamtworkload und ihre Zusammensetzung (z.B. Selbststudium + Kontaktzeit):
Kontaktzeit (Vorlesung, Übung etc.) 45 Std.; Selbststudium: 135 Std.

Lehrveranstaltungsstunden (LVS): 4

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten:
Erfolgreiche Teilnahme an der Klausur (120 Min.)

Gewichtung der Note in der Gesamtnote: Regeln die Bestimmungen des entsprechenden Studiengangs

Qualifikationsziele des Moduls:
Fachliche Kompetenzen:
Die Studierenden kennen und verstehen
- Grundlagen des volkswirtschaftlichen Kreislaufsystems
- Kurzfristige Bestimmung von Produktion und Beschäftigung (ISLM)
- Rolle von Erwartungen für die makroökonomische Analyse Sie erwerben die Fähigkeiten
- Erweiterung des Grundlagenwissens der kurz-, mittel- und langfrisitigen Analyse
- Anwendung makroökonomischer Theorien auf wirtschaftpolitische Fragestellungen
- Bedeutung von empirischen Analysen für makroökonomische Zusammenhänge
Außerfachliche und überfachliche Kompetenzen:
- Erarbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen
- Beschaffung und Auswertung von Informationen, Daten und Literatur
- Lesen und Verstehen wissenschaftlicher Texte

Inhalte des Moduls:
Grundlagen der Wachstumstheorie und außenwirtschaftlicher Zusammenhänge, AS/AD-Modellrahmen, Einführung in empirische Analyse durch ausgewählte Beispiele

Lehr- und Lernmethoden des Moduls:
Vorlesung mit Übung, Selbststudium.

Literatur (Pflichtlektüre/zusätzlich empfohlene Literatur):
Oliver Blanchard, Gerhard Illing (2009): Makroökonomie, Pearson Studium
N. Gregory Mankiw, Klaus Dieter John (2011): Makroökonomie. Mit vielen Fallstudien, Schaeffer Poeschel.

Weitere Informationen:
Registrierung in Moodle Viadrina erforderlich.