Banner Viadrina

Ethik und Global Governance

Globalisierung und eine intensivierte internationale Arbeitsteilung haben das Potential, erhebliche Wohlstandsmehrungen für die Akteure im Marktprozess, gerade auch in den Entwicklungs- und Schwellenländern, zu schaffen. Externe Effekte, wie eine dramatische Umweltverschmutzung, aber auch Verteilungseffekte und die Lebensperspektiven von Menschen erfordern aber eine Diskussion um die ethischen Spielregeln der Globalisierung. Ein reines „laissez faire“ des Marktes wird vermutlich nicht zu Ergebnissen führen, die von den Menschen akzeptiert werden.

 

Veröffentlichungen:


Söllner, Albrecht (2010)
:Verantwortliches Management und die Principles of Responsible Management Education (PRME), in: B.S. Byrd, J. Hruschka; J.C. Joerden, Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Economics, Bd. 18, 2010, S. 419-429

Mirkovic, Sabine/ Söllner, Albrecht (2010): Die neue Tugendhaftigkeit von Unternehmen und die Gefahren falscher Versprechen, in: Schmidt, S.J., Tropp, J. (Hrsg.), Die Moral in der Unternehmenskommunikation: Lohnt es sich, gut zu sein?, Köln 2009, S. 85-100

Söllner, Albrecht (1996): The Role of Morality as an Institution in Relationship Marketing, in: A. Parvatiyar, J. N. Sheth (Hrsg.), Contemporary Knowledge of Relationship Marketing, 1996 Research Conference Proceedings, Emory University, Atlanta, Georgia 1996, S. 42-45.